Der Plumpsack und drei Disziplinen bis zum Finish

Der Plumpsack, das bin ich. Als Alles begann Altersklasse M40,  97 Kg bei einer Körpergröße von 178,5 cm, ergibt einen BMI (Body-Mass-Index) von über 30, sprich Übergewicht.  Die drei Disziplinen Schwimmen, Radfahren und Laufen nacheinander in einem Wettkampf nennt man Triathlon und genau das hatte ich mir in den Kopf gesetzt. Die Aufgabenstellung: 500 mtr. Schwimmen, 20 Km Radfahren und 5 Km…

Spinatknödel – Powerkloß für starke Muskeln.

Spinatknödeln erinnern mich natürlich an Südtirol, unsere Urlaube dort und die Trainingskilometer in der schönen Umgebung. Abends gab es dann sensationelles, regionales Essen. Natürlich gab es auch Spinatknödel, die sich auch sehr einfach selbst zubereiten lassen. Statt einer typischen Soße aus zerlassener,brauner Butter, hier eine Variante mit Gorgonzolasoße. Nebenbei ist Spinat, wie anderes Gemüse auch, natürlich gesund…

Der Plumpsack kurbelt sich durch die Südschleife – Cyclassic’s  100 km

Das Jahr 2013 war sportlich gesehen recht ereignisreich. Neben den ersten Lauf- und Triathlon Wettbewerben, war ich nun auch bei den Cyclassics gemeldet. Michi (Freund & Physio) hatte mich gefragt ob ich bei seinem Team in der Teamwertung mitfahre. Durch diverse Ausfahrten mit der Triathlontruppe rund um Michi, der örtlichen Radsportgruppe, sowie  allein absolvierte Ausfahrten hatte ich mittlerweile knapp 2.000 Km…

Ipomoea batatas, Süßkartoffel Rezept 3 / Kartoffelstampf

  Neben den Süßkartoffel Pommes und den Süßkartoffel-Schnitzel, hier nun das Rezept Nummer 3 – Süßkartoffelstampf aus Süßkartoffeln, normalen Kartoffeln und Karotten. Den Kartoffelstampf kann man mit Pfannengemüse,  mit einem Spiegelei oder auch einfach solo genießen. Süßkartoffel / Rezept 3 Kartoffelstampf aus Süßkartoffel, Kartoffeln und Karotten  Nährwert je 100 g  Süßkartoffeln ca. 162 Kcal Kohlenhydrate 28 g Protein 1,2 g Fett 4,8…

Marathon Debüt- Der Plumpsack bei der Königsdisziplin

Das erste Wettkampfjahr 2013 war vollgepackt mit sportlichen Highlights. Ein paar Monate zuvor war ich nicht einmal in der Lage 5 Km am Stück zu laufen. Disziplin und Training versetzten mich jedoch in die Lage, für meine Verhältnisse entsprechende Höchstleistungen zu erbringen.  Im Januar und Februar gab es zunächst jeweils einen 20 Km-Lauf bei der Winterlaufserie….

Gratinierter Kartoffelstampf mit Spinat, sehr lecker!

Gratinierter Kartoffelstampf mit Spinat, einfach lecker. Statt Kartoffelscheiben kommt hier ein verfeinerter Kartoffelstampf zum Einsatz und natürlich frischer Spinat. Das Gericht schmeckt als Hauptspeise und kann auch als Beilage eingesetzt werden. Gertinierter Kartoffelstampf mit Spinat  Nährwert je Portion : ca. 300 Kcal Fett 16 Gramm Zutaten  600 g Kartoffeln Bio Kartoffeln 400 g frischen Spinat 1 EL…

Bericht zur Grenzerfahrung „Nacktlauf“

Fazit  weniger Vorbereitungszeit vor dem Lauf man läuft subjektiv schneller und gleichzeitig entspannter andere Läufer grüßen nicht, warum ist mir allerdings schleierhaft auf den ersten 1,5 Km guckt man noch auf die nicht vorhande Uhr zukünftig werde ich öfter „nackt“ laufen ggf. sogar bei einem Wettkampf dem Hund ist das alles egal, der will einfach nur…

Rezept der Woche – Vegetarische Frikadellen aus Reis, Möhren und Zucchini

Reis bleibt bei uns schon mal vom Vortag übrig und hieraus kann man super vegetarische Frikadellen zaubern. Je nach Geschmack und Verfügbarkeit kommt noch Gemüse hinzu, z.B. Möhren und Zucchini. Die vegetarischen Frikadellen sind lecker, gesund und schnell zubereitet. Beilagen nach belieben. Hier gab es Kartoffeln, frische Rispentomaten und einen Klacks fettreduzierten Kräuterquark. Das Rezept ist eine Eigenkreation, insofern…

Der Plumpsack auf dem Podest

Aus verschiedenen Gründen stand der Familienurlaub im letzten Sommer auf der Kippe. Wir konnten erste kurzfristig in die Planung einsteigen und es war natürlich nicht ganz einfach noch etwas zu finden. Schließlich haben wir etwas in Bayern gefunden und zwar am Chiemsee in Grassau. Das Hotel ließ keine Wünsche offen und das Wetter spielte ebenfalls mit. Direkt neben dem…

Ipomoea batatas, Trendlebensmittel Süßkartoffel – Rezept 1

Fleisch kommt bei mir nicht mehr auf den Teller und deshalb esse ich mehr Gemüse, viel Gemüse und zwar in allen Variationen. Zu Beginn meiner Fleischabstinenz gab es eigentlich nur das Standardgemüse. Sehr schnell kamen dann neue Gemüsesorten und auch neue Rezepte hinzu. So auch die Süßkartoffel. Ich erspare mir all zu große Vergleiche zu der klassischen Kartoffel….

Ziel auf der Mitteldistanz, ankommen!

Die Es lief mal wieder alles andere als nach Plan. Kurz vor Jahreswechsel bzw. einen Tag vor Heiligabend zog ich mir einen Rippenserienbruch zu. Drei Rippen gebrochen und die restliche Flanke war geprellt. Soviel Pech muss man erst einmal haben. Ich stand auf der Stoßstange beim Verladen des Tannenbaums und zurte diesen auf dem Fahrradheckträger des…

Energieriegel mal anders – Bananenbrot mit Cranberries selbst gemacht

Bananen kaufe ich immer in großen Mengen ein. Sie sind praktisch und benötigen keine extra Verpackung für unterwegs und kommen bei mir vor oder nach Wettkämpfen oder Training zum Einsatz, sind Bestandteil meines Müsli’s oder zu meinem Vollkornpfannkuchen mit  VanilleJogurt und Obstsalat. Irgendwann sind die Bananen jedoch so reif, das Sie keiner mehr isst. Dann verwende ich Sie z.B. für einen Milchshake oder…

Geschichten aus der Wechselzone – Rubrik: Grande Malheur

Nach meiner vierten Sprint Distanz stand nun meine erste Olympische Distanz an. Hierfür war ich bei dem ITU World Triathlon in Hamburg gemeldet, so der Plan. Der Wettkampftag startete allerdings nicht nach Plan, denn es regnete. Am Abend zuvor zogen Gewitter durch und es hatte die  ganze Nacht geregnet. Die Lufttemperatur war schlagartig gesunken. Am Tag zuvor noch feinstes Kaiserwetter in Hamburg und auch…

Erfolgsrezept – Vollkornpfannkuchen mit Vanille Joghurt und Obst

Meine Familie hielt mich anfangs für bekloppt und essgestört, als ich anfing meine Ernährung umstellen. Es kamen nur noch Vollkorkprodukte, Gemüse und Obst zum Einsatz und ich verzichtete irgendwann gänzlich auf Fleisch. Bei meinem Vollkornpfannkuchen wurde zunächst die Nase gerümpft, bis dann probiert wurde. Mit diesem Rezept hatte ich sie dann im Sack, ein Erfolgsrezept sozusagen. Lecker,…

Materialschlacht des Age Grouper’s

Hand aufs Herz, mal in Kleiderschrank geguckt und durchgezählt wieviele Laufhosen und -Shirts da liegen? Wenn ich annähernd so viele Wochentrainingstage bzw. Trainingseinheiten auf meinen Plan hätte wie ich Laufschritts besitze, wäre ich wahrscheinlich bei mein Langziel Hawaii bereits angekommen.  Als das mit dem Ausdauerport bei mir anfing, da war der Kauf eines neuen Shirts oder…

Nacktmulch oder Grizzly – Körperbehaarung des Triathleten

Ich war bereits in Kreisen unterwegs, wo sich die Frage nicht mehr stellte. Beim Triathlon Schwimmtraining waren mehr Nacktmulche im Wasser unterwegs als Grizzly Bären. Auch bei der örtlichen Radsportgruppe ist Körperbehaarung keine Thema mehr, weil nicht vorhanden, zumindest an den Beinen. Das gestandene Männer sich verstärkt Gedanken über Körperbehaarung und deren Entfernung machen, hat beim Triathleten nichts…

Das erste Mal – Stadtparktriathlon

Nun war es endlich soweit, die Stunde der Wahrheit. 16. Juni 2013, 12 Uhr, VVL-Stadtparktriathlon. 10 Monate waren vergangen und dem Trainingsbuch war zu entnehmen: 854 Laufkilometer absolviert, 1.377 Radkilometer im Sattel verbracht, 28,5 Stunden bei Schwimmtrainings Fliesen gezählt,  Wettkampferfahrungen gesammelt  bei  einem Straßenradrennen und bei der Winterlaufserie  mit zwei Läufen über die Distanz von 20 Km. Der Plumpsack war…